StartseiteAngebotUnterrichtMeine FortbildungenHufservicemehrFotosÜber michmehrReferenzenImpressumInformation über Cookies und Co
Coco3klein_bs_original Coco_me_bs_original IMG_20151213klein_bs_original DSklein_bs_original 2011-03-25-09-03-50_bs_original 2011-03-25-08-52-21_bs_original 2011-03-25-09-32-30_bs_original heschoUndCoco_bs_original
Petra Roth, Maria Raisenmarkt 15, 2534 Alland, [email protected], Tel: +43 699 15 16 7497
Hufservice -- mehr
Immer wieder sehe ich mit Erstaunen, wie viele Pferde mit einer zu langen Zehe laufen müssen. 
Die wenigsten Pferdehalter machen sich klar, was das für die oberflächliche und tiefe Beugesehne an Kraftaufwand, und letztendlich an Verschleiß der Sehnen bedeutet. 
Die ganze Bewegung des Tieres ist im Fall einer zu lang gewachsenen Zehe stark betroffen.

Noch ein Punkt, der mir wichtig ist erwähnt zu werden. 
Nicht jedes Pferd kann barfuß gehen, leider! 
Ein Versuch ist es aber immer wert, denn für das Pferd ist es natürlich und gesund.
Leider schaffen es aber nur wenige barfuß durch alle Jahreszeiten zu kommen. Viele brauchen zwischendurch Hufschutz, in welcher Form auch immer (Beschlag, geklebter Hufschutz, Hufschuhe, bzw. weniger oder garnicht Reiten). Barfuß gehen soll keine Tierquälerei oder der Grund für Einsparungsmaßnahmen sein!!
Aber, wenn möglich sollte ein Pferd barfuß gehen dürfen!
langezehe7_bs_original